Festivals aufm Platz – Stilübungen

Datum/Zeit
25.09.2020
18:00
Veranstaltungsort
Schlossplatz Winsen
Kategorien

Festivals aufm Platz - Stilübungen

„Festivals aufm Platz“ vom 04. – 27. September an 18 Orten in Niedersachsen und am 25. September in Winsen (Luhe) auf dem Schlossplatz

Im September gehen die Niedersächsischen Musiktage und das Literaturfest
Niedersachsen als „Festivals aufm Platz“ gemeinsam auf Tour. An allen vier September-Wochenenden bespielen sie öffentliche Plätze in ganz Niedersachsen, jedes Wochenende mit einem anderen Programm. Bei freiem Eintritt ermöglichen die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH Stiftung ein hochklassiges Musik- und Literatur-Erlebnis.

Stilübungen
25. September: Winsen/Luhe

Eine verbale Rempelei zwischen zwei Fahrgästen eines vollbesetzten Pariser Busses, gefolgt von einer Zufallsbegegnung zwei Stunden später an der Gare Saint-Lazare: Diese Alltagsepisode hat der Schriftsteller Raymond Queneau in seinen „Exercices de style“ 1947 auf rund hundert verschiedene Weisen erzählt. Dabei bemühte er nicht nur unzählige rhetorische Mittel, sondern auch alle erdenklichen Betrachtungsweisen – von „ahnungslos“ bis „zoologisch“. Dörte Lyssewski, die gefeierte Burgschauspielerin und Synchronstimme von Cate Blanchett, wird diese ebenso kunstvolle wie eminent witzige Sprachmusik zum Klingen bringen.

Das Medium ist die Botschaft – und alles könnte auch ganz anders sein: Für die spektakulären musikalischen Grenzgänge des Schlagwerkers Christoph Sietzen gilt dies erst recht. Virtuos pendelt der junge Österreicher zwischen archaischen Trommelrhythmen, geschmeidiger Marimba-Melodik und hochkomplexer Multipercussion.

Der Schriftsteller Raymond Queneau erzählt in seinen „Exercices de Style“ auf 99 unterschiedliche Arten und Weisen von einer Zufallsbegegnung in Paris. Burgschauspielerin Dörte Lysswski bringt diese Stilübungen kunstvoll und witzig zum Klingen. Schlagwerker Christoph Sietzen „brennt Feuerwerke klanglicher Vielfalt und virtuoser technischer Zauberkunst nieder“ (Spiegel Online). Er wechselt gekonnt zwischen Marimba-Melodik, Multipercussion und archaischen Trommelrhythmen.

Die Veranstaltungen finden unter freiem Himmel statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Aktuelle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter:
www.festivals-aufmplatz.de