Schlagwort-Archive: Rundgang

Freikarten Dezember – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!

Freikarten November – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!

Freikarten Oktober – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!

Freikarten September – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!

Freikarten August – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!

Freikarten Juli – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!

KULTURSOMMER und SUEDLESE in Moisburg! Mit Hexe, Wassermann & Co märchenhaft unterwegs in Moisburg

Hexenberg, Schlossgewölbe, Kirchweiher und Altes Spritzenhaus sind Orte, die in den weltbekannten Werken des Kinderbuchautors Otfried Preußler – der in diesem Jahr 99 Jahre alt geworden wäre – eine Rolle spielen. Diese Orte sind aber auch den Menschen aus Moisburg und Umgebung bestens vertraut. Kann das Zufall sein? Im Rahmen des unter dem Motto „Märchenhaft” stehenden Kultursommers 2022 des Landkreises Harburg können interessierte kleine und große Menschen dieser Frage im wahrsten Sinne des Wortes nachgehen.
An märchenhaften Orten in Moisburg werden die Figuren der Kleine Wassermann, die Kleine Hexe, das Kleine Gespenst und der Räuber Hotzenplotz zum Leben erweckt.

Gemeinsam mit der Grundschule wird der KulturPunkt märchenhafte Orte in Moisburg gestalten und die beliebten Erzählungen nutzen, um das Interesse am Lesen und Vorlesen zu wecken. Ein Familien-Abenteuer voller spannender Begegnungen und Bewegung wird das Begreifen von Geschichten plastisch machen und die Verbindung von Lesen und Erfahrung der Natur aufzeigen.

Dieses Konzept hat übrigens den Kultursommerpreis 2022 gewonnen.

Kinder, Eltern und Junggebliebene aus Moisburg und Umgebung, die sich verzaubern lassen möchten, sind zu diesem Abenteuer herzlich eingeladen!!

Los geht’s
um 11.00 Uhr mit einer Begrüßung an der Grundschule Moisburg (Karkenstieg 16, 21647 Moisburg).
Von da aus folgen vier Teams magischen Pfaden jeweils zum Hexenberg, Kirchweiher, Schlossgewölbe und zum Alten Spritzenhaus. Auf einer Rundtour können alle nacheinander die berühmten Figuren von Ottfried Preußler durch kurze Lesungen kennenlernen. Dabei unterstützt uns die professionelle Märchenerzählerin Andrea Hottendorff. Am Ende des Rundganges treffen sich alle kleinen und großen Entdecker und Entdeckerinnen wieder bei der Grundschule. Dort können bei Grillwürstchen und Erfrischungen zu kleinem Geld die Erlebnisse ausgetauscht werden. Diesen Tag ohne Fernsehen und voller toller Geschichten sollte sich niemand entgehen lassen!

 

LESEORTE:

Alle 21647 Moisburg:

Hexenberg/Grundschule Moisburg, Karkenstieg 16
Begrüßung 11.00 Uhr mit Waffeln/Getränken; Grillen ab 14.00 Uhr
Lesungen „Die Kleine Hexe” um 11.30, 12.00, 12.30, 13.00

Kirchweiher/Kirche Moisburg, Bei der Kirche 4
Lesungen „Der Kleine Wassermann” um 11.30, 12.00, 12.30, 13.00

Schloßgewölbe/Amtshaus Moisburg, Auf dem Damm 5
Lesungen „Das Kleine Gespenst” um 11.30, 12.00, 12.30, 13.00

Altes Spritzenhaus neben dem Amtshaus Moisburg, Auf dem Damm 5
Lesungen „Der Räuber Hotzenplotz” um 11.30, 12.00, 12.30, 13.00

Freikarten Juni – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!

Freikarten Mai – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!

Freikarten April – Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kiek mol rin…
Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auf unserem Gelände geben rund 40 historische Gebäude einen Einblick in die Geschichte und den Alltag der Landbevölkerung der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch. In den originalgetreu eingerichteten Höfen, Häusern, Ställen und Werkstätten können Sie hautnah die Geschichte unserer Region erfahren, bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen aktiv in vergangene Lebenswelten eintauchen und diese mit allen Sinnen erfahren.
Zahlreiche Gärten mit heimischen Nutz- und Zierpflanzen — darunter oftmals historische, fast vergessene Sorten — laden zu einem Spaziergang über das Museumsgelände ein, das auch durch zahlreiche alte Haustierrassen wie Hühner, Gänse, Schweine, Schafe, Pferde und Kühe belebt wird.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg!