Schlagwort-Archive: Reisen

6.2.22 BILD- und FILMREPORTAGE Islands Vulkane

Islands Vulkane – Leben zwischen Feuer und Eis

“Um 3:14 Uhr hämmert es an der Tür. Ein junger Isländer der Bergrettung steht vor mir. Zusammen mit den Hofbesitzern muss ich innerhalb von 3 Minuten die Schaffarm verlassen. Erst Stunden später erfahren wir, dass der nur 6 Kilometer entfernte Eyjafjallajökull erwacht ist. Zu diesem Zeitpunkt ahnt niemand, dass der Vulkan als das „Aschemonster” in die europäische Geschichte eingeht.”

Seit über 30 Jahren bereist Peter Fabel – Fotojournalist und Buchautor aus der Lüneburger Heide die arktischen Regionen. Er berichtet im deutschsprachigen Raum über seine Reisen und Expeditionen in Island, Grönland, Lappland, Sibirien und der Mongolei.
In seiner neuen Reportage geht es um die Vulkane Islands –  und vieles mehr werden Sie hautnah in Bildern und im Film erleben.

Internet: http://www.peterfabel.de/

Für diese Veranstaltung gibt es ein Hygienekonzept. Es gilt mindestens die 2G-Regel! Alle BesucherInnen müssen sich per Luca-App oder Liste registrieren; ob weitere Regeln zu befolgen sind, ist noch in Klärung. Karten derzeit nur telefonisch bei Frau Angelika Fröhning, Tel.0175 2219147.

 

14.11.2021 Abenteuer in Grönland – Multimediashow mit Peter von Sassen

Der renommierte TV-Journalist und Moderator Peter von Sassen zeigt seine neue Live-Multimedia-Reportage über Grönland.
Der Titel der neuen Schau heißt:
ABENTEUER IN GRÖNLAND – MIT EISBRECHER UND SCHLAFSACK ZUR NÖRDLICHSTEN KÜSTE DER WELT.

Mit dem Schiff, per Flugzeug, mit Booten und zu Fuß begibt sich Peter von Sassen mit den Zuschauern auf eine einzigartige Reise – entlang der einsamen Ostküste von Grönland mit kleinen Inuit-Siedlungen und unberührter Natur, durch das größte Fjordsystem der Erde bis ins nördliche Packeis. Aufgabe dieser privaten Expedition gemeinsam mit dem amerikanischen Geophysiker Ken Zerbst war die Suche nach einer neuen nördlichsten Landmarke. Lange galt die winzige Insel Oodaaq vor der Nordküste Grönlands als diese Rekordmarke. Die Expedition mit Peter von Sassen und weiteren Abenteurern aber entdeckte weiter nördlich im Packeis andere vielversprechende Punkte – und schließlich eine neue Landmarke im Eis, die – nach der Expedition – den Namen Ultima Thule 2008 erhielt.
Wie der deutsche Journalist zunächst mit einem mächtigen Eisbrecher und später von einem Expeditions-Camp zu Fuß und per Helikopter in die Eiswelt Nordgrönlands vordrang, zeigt diese neue Live-Multimedia-Reportage: Die fantastische Natur im Norden Grönlands, Begegnungen mit Eisbären und anderen faszinierenden Tieren der Arktis und schließlich der Erfolg dieser kleinen Expedition lassen die Schau ABENTEUER IN GRÖNLAND zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Auch diese neue Multimedia-Reportage zeigt brillante Fotos, spannende Filmszenen und historische Hintergründe auf der Großbild-Leinwand im Widescreen-Format 16:10 – unterlegt wieder von großartigen Naturgeräuschen und einem emotionalen Soundtrack.
Peter von Sassen zeigt diese Schau natürlich wieder selbst live und kommentiert sie ganz persönlich.

Multimediashow mit Peter von Sassen 

 

Einlass ab 16.30 Uhr: Für diese Veranstaltung gibt es ein Hygienekonzept. Es gilt die  2G-Regel, heißt, alle müssen geimpft oder genesen sein! Alle BesucherInnen müssen sich per Luca-App oder Liste registrieren; auf Mund-Nasen-Schutz kann verzichtet werden. Ggf. weitere Punkte vor Ort sind zu beachten.

Steller Sommersause – Musik, Lesungen, Film

Oliver Lück liest Open Air vor seinem blauen Bulli

Kein deutscher Buchautor liest mehr. Über 130 Abende sind es jedes Jahr, die Oliver Lück im ganzen Land unterwegs ist. Und seit mehr als 25 Jahren schreibt der Schleswig-Holsteiner als Kolumnist für Tageszeitungen und Magazine. Für diesen exklusiven Auftritt hat der 47-Jährige seine besten Kurzgeschichten ausgesucht. Viele davon erzählen vom Leben in der Heimat, im Norden.

Oliver Lück sagt: „Die Beobachtungen und Begegnungen vor der eigenen Haustür sind oft die Interessantesten. Wenn man seine Alltagsbrille ablegt und auf die Leute zugeht, die man sonst nur vom Vorbeigehen kennt. Und Geschichten sind das, was die Menschen zusammenbringen. Einer erzählt, der andere hört zu – es ist ganz einfach.“

Es erwartet euch ein überraschender Abend mit humorvollen, ernsten und teils unveröffentlichten Erzählungen. Seine Bücher erscheinen bei Rowohlt. Die Süddeutsche Zeitung sagt: „Lakonisch und poetisch zugleich.“ Die FAZ schreibt: „Klare Gedanken und klare Sprache.“ Eine Besucherin: „Selten erlebt man eine Autorenlesung, die so berührt. Klug, fesselnd und authentisch – Oliver Lück ist ein Erlebnis.“

Eintritt frei.
Zur Kontaktverfolgung checken Sie bitte vor Ort mit der Luca-App ein oder füllen ein Formular aus. Maske nicht vergessen. Abstand und die Vorgaben der gerade gültigen Verordnung einhalten. Die Plätze sind begrenzt.